Patrizier 2

Ugh! und Roland spielen eine 40'er Karte und jagen den Patrizier 2 - Einwohnerrekord


Hier kommen die Tagebuch-Einträge von Ugh! für 1302

1. Januar 1303

EW: 336 Tsd.
UW: 243 Mio
Betriebe: 2771
Schiffe: 1382


Da ich selbst das bei fremden Spielständen als sehr aufschlußreich ansehe, erstmal eine zeitnahe Betriebszählung (Konvoi-Update vom 2.2.03).

Bier 170
Eisenerz 101
Eisenwaren 241
Felle 16
Fisch 100
Fleisch/Leder 90
Getreide 404
Hanf 128
Holz 571
Honig 4
Keramik 5
Pech 114
Salz 105
Tran/Fisch 82
Tuch 2
Wein 2
Wolle 105
Ziegel 1284

Die Bauindustrie ist weiter ausgebaut und jetzt bald bei ihrem Höchststand. Ziegel und Holz sind dabei etwa verdoppelt, Eisenwaren fast verzehnfacht; Hanf habe ich nach Gesils Veröffentlichung nicht weiter erhöht. Ansonsten ist der Grundbedarf (Bier, Fisch, Getreide, Holz, Wolle) als Zufriedenheitsgarant noch weiter in deutlicher Überproduktion. Luxusgüter sind bewußt vernachlässigt. Keramik, Tuch, Wein werden noch eine ganze Zeit lang importiert werden müssen.

Das ganze Jahr über war Mauerbau angesagt, und der Acht-Tage-Takt der Mauerbautermine hat das Spiel bestimmt. Die meisten Mauern waren etwa Mitte des Jahres fertig, die letzte (Edinburgh) pünktlich am 1.1.1303. Mit der Fertigstellung tritt das Spiel in die Phase des systematischen Aufbau ein. Die Städte werden ab jetzt reihum bearbeitet, um ein gleichmäßiges Wachstum zu erreichen. Fünf Baukonvois mit einer Sollgröße von je 3000 Last übernehmen dabei den Materialtransport.

Erstmals ist das Nordviertel komplett bebaut (Malmö, Pernau/ 111 Betriebe, 60 Häuser) und die Generalprobe für das vollständig gesetzte Ostviertel (nochmal Malmö/ 29 Betriebe, 34 Häuser plus den 5 separat stehenden Häusern) ist ebenfalls geglückt.

Die Katastrophenbilanz ist erfreulich kurz: Pest in Lübeck, Feuer in Göteborg und Aalborg, keine Belagerung. Selbst die Wilden Horden ließen sich nicht bitten.

In der zweiten Jahreshälfte habe ich etwas an der Bevölkerungszusammensetzung getüftelt und in der Folge deutlich verbessern können (der Einwohnerrekord ist ja nur mit überwiegend armer Bevölkerung zu erreichen). 10% Reiche, 20% Wohlis und 70% Arme (Juli '02) haben sich zu 6% Reiche, 21% Wohlis und 73% Arme (Februar '03) verschoben. Dabei haben sich die Reichen auch absolut von 26.500 auf 20.500 reduziert.

Patrizier 2
Die Innenstadt und das Nordviertel

Patrizier 2
Das fertig gesetzte Ostviertel

Patrizier 2
Malmö im Überblick

Patrizier 2
Und, weil's so selten ist (und Katastrophen ja immer eine gute Nachricht sind), ein Blick auf das brennende Göteborg