Patrizier 2

Brasileiros Patrizier 2 tool


Ich habe dieses tool erstellt, um mir bei der Versorgung der Hanse im späterem Verlauf des Spieles zu helfen. Mit diesem tool kann ich ausrechnen, wieviele Produktionsstätten ich brauche, um die Hanse zu versorgen, und natürlich auch, was ich produziere. Als Extra rechnet das tool auch noch aus, wie groß die Flotte sein sollte, um alles zu transportieren.

Das tool basiert auf meiner persönlichen Spielweise. Also muss man exakt ein Zentrallager haben und kann zusätzlich noch einige regionallager haben - das ist aber nicht unbedingt notwendig. Auch gehe ich davon aus, dass ich sehr bald ein Transportmonopol habe.

Zum Patrizier 2 tool:

Das tool hat 4 Register-Blätter. Am Anfang des Spieles sollte man auf das Blatt "Optionen" gehen und die Städte bestimmen, die im Spiel sind. Oben rechts kann man festlegen, ob die Standardkarte benutzt wird oder eine eigene. Bei der Standardkarte sind die Städte natürlich bereits festgelegt. Bei einer eigenen Karte kann man dann die Städte auswählen, die im Spiel sind. Auf dieser Seite kann man auch definieren, wie die Warenwerte (Produktion und Verbrauch) auf/ab gerundet werden sollen. Auch ist es wichtig hier anzugeben, wie die Konvois auf und abladen. "Nach Ware" bedeutet, dass alles nach der normalen Reihenfolge der Waren auf und ab geladen wird. "Effizient" bedeutet das zuerst entladen wird, bevor das Aufladen beginnt.

Danach sollte man auf die Seite "Städte" gehen. Gib an, welche Stadt als Zentrallager gilt und markiere alle Städte, die als Regionallager dienen sollen. Auch sollte für jede Stadt angegeben werden, wie viele Einwohner sie hat. Hier kann man auch angeben, welche Produktionen es in jeder Stadt gibt. Als Bonus kann man dann sehen, wie viel die Hanse verbraucht und wie viel dieses Bedarfs man durch eigene Produktion abdeckt. Eins ist wichtig zu wissen. Ich habe die normale Produktion und den Import der Städte und der Konkurenz nicht mit eingerechnet.

Auf der Seite "Konvois" kann man eingeben, welche Konvois man hat. Man gibt die Anfangsstadt und die Zielstadt ein und das langsamste Schiff im konvoi. Auf der rechten Seite erscheint dann, wie lange ein Route dauert, wie gross der Konvoi sein muss und wieviel von jeder Ware auf/ab geladen werden muss um die Zielstadt zu versorgen.

Auf der vierten Seite (Zeiten) habe ich die Zeiten eingegeben, die ich für jede Strecke errecnet habe . Da es möglich ist, dass ich falsch gemessen habe, kann man diese Werte ändern.


Brasileiro

home